Spreizfuss

Unter einem Spreizfuss wird ein Auseinanderweichen der Knochenstrahlen des Mittelfusses verstanden oder mit anderen Worten, das Quergewölbe wird flacher und der Fuss wird dadurch breiter. Es muss nicht unbedingt sein, dass ein Spreizfuss Schmerzen verursacht. Sind die Belastungen durch den Spreizfuss allerdings zu lang und zu stark, treten Probleme wie Durckschmerzen am Rand des Vorfusses (Schuh zu eng) oder unter dem Vorfuss (Überbelastung der Metatarsalköpfchen), Gefühlsstörungen (z.B. in den Zehen) oder Hallux valgus auf. Mit einer guten Versorgung können diese Probleme in Griff bekommen werden.

Alle Produkte