Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Online Termine
Soziales Engagement in Namibia

Soziales Engagement in Namibia

Der ORTHO-TEAM Mitgründer Hansjürg Aebi berichtet über sein Engagement in Namibia

Verein Mudiro

Barbara Müller gründete den Verein Mudiro im Jahr 2014. Mudiro bedeutet Feuer. In ihr brennt ein grosses Feuer für Namibia und seine Menschen. Namibia ist ein wunderschönes Land mit vielen Gegensätzen. Seit vielen Jahren besucht Barbara Namibia, liebt dieses Land, kennt viele Menschen und hat sich ein grosses Netzwerk aufgebaut. Durch eigene Erfahrungen, musste Barbara erfahren, wie schlecht es im Norden Namibias um die gesundheitliche Grundversorgung steht. Das Ziel des Vereins Mudiro ist es, die medizinische Ausbildung von Ärzten und Medizinpersonal zu verbessern, um den Menschen im Norden Namibias den Zugang zu einer besseren Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Mehr Infos unter: www.mudiro.com

Unser Einsatz

Zusammen mit vier Ärzten, einer Physiotherapeutin und Hansjürg als Orthopädietechniker reisten die Spezialisten am 11. Oktober 2019 nach Rundu im Norden Namibias. Rundu ist das wirtschaftliche Zentrum der Region Kavango-Ost. Mit derzeit 62'000 Einwohnern ist sie nach Windhoek die zweitgrösste Stadt Namibias und Hauptstadt der Region. Die Mudiro-Ärzte hatten Einblick in fünf verschiedene Spitäler - Andara, Niangana, Nankudu Grootfontein und Rundu.

Die Schwerpunkte der Ärzte: 

  • Mitarbeit in der Klinik, um mögliche Lücken im System zu erkennen
  • Gemeinsam mit lokalen Spezialisten Lösungen und Anpassungen erarbeiten
  • Fachspezifische Weiterbildungen für Spitalärzte und das medizinische Personal

Seinen vierwöchigen Einsatz verbrachte Hansjürg als Orthopädietechniker im öffentlichen Spital von Rundu. Seine Schwerpunkte dabei lagen auf:

  • Mitarbeit im Orthopädie-Team
  • Orthopädische Hilfsmittel für Patienten herstellen
  • Zusammenarbeit mit der Mudiro-Physiotherapeutin
  • Inputs zu Orthopädischen Versorgungen ans Team weitergeben

"Bei der Ankunft herrschte in der Werkstatt ein ziemliches Durcheinander. Die indische NGO Jaypur war mit ihrem Team seit zwei Wochen anwesend und versorgte Bein- und Armamputierte mit Prothesen. Für die erfahrene Mudiro-Physiotherapeutin mit Spezialgebiet Prothetik und für mich als Prothetiker war es sehr interessant die Arbeitsmethoden von Jaypur kennen zu lernen, die Patientenversorgungen zu begleiten und gegebenenfalls darauf Einfluss zu nehmen", sagt Hansjürg Aebi. 

Rita Aebi begleitete das Mudiro-Team in der letzten Woche und hatte die Möglichkeit im Spital Andara den Pflegefachfrauen eine Weiterbildung zum Thema Brustprothetik zu geben. Die Teilnehmerinnen waren begeistert, denn für sie war es der erste Kontakt zu diesem Hilfsmittel.

Bei diversen Feld-Einsätzen hatten wir die Gelegenheit Patienten für Versorgungen nach Rundu in die Werkstatt zu bestellen und dort zu versorgen. Trotz gut eingerichteter Werkstatt war es sehr anspruchsvoll Hilfsmittel herzustellen und anzupassen. Diverse Maschinen funktionierten nicht, Material und Werkzeug fehlten, Improvisation war angesagt. Weitere Sozialprojekte

Einblick Projekt Mudiro

Soziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in NamibiaSoziales Engagement in Namibia