Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Online Termine
Kontaktieren Sie uns
Hallux valgus

Hallux valgus

Hallux valgus (Schiefzehe) – die Deformation der Grosszehe (Hallux) gehört zu den häufigsten Fussbeschwerden bei Frauen.

Die Deformation ist meist erblich bedingt. Verstärkt wird diese erbliche Anlage durch zu viel Druck, durch High Heels oder zu enge Schuhe und entsprechende langfristige Fehlbelastungen. In vielen Fällen geht dem Hallux valgus der Spreizfuss – eine weitere Fussfehlstellung – voraus.

Symptome bei Hallux valgus

Der Hallux valgus wird nicht nur als «Schiefzehe» sondern auch als «Ballenzeh» bezeichnet, dies wird durch die Abweichung der Grosszehe zur Körperaussenseite und eine entsprechende Deformität im Vorfuss deutlich sichtbar. Dies ist oft schon bei geringer Ausprägung mit sehr starken Schmerzen verbunden. Er kann in seltenen Fällen aber auch bei starker Fehlstellung gar nicht oder nur wenig schmerzhaft sein. Mit steigendem Alter nimmt die Häufigkeit zu, Frauen ab 50 Jahren sind am häufigsten betroffen. Dennoch lässt sich das „spürbarste“ Symptom mit einem einfachen Wort zusammenfassen: Schmerzen.

Behandlung von Hallux valgus

Die Wahl der Therapie hängt von der Deformierung ab: Eine Operation ist nur notwendig, wenn die weiteren Möglichkeiten ausgeschöpft sind. Lässt sich die Grosszehe noch aktiv oder passiv in die Normalposition zurückbringen, können nicht-operative, konservative Verfahren die Schmerzen meist wirkungsvoll lindern. Hierbei spielt die Wahl des richtigen Schuhs inkl. Schuheinlage eine zentrale Rolle. Beispielsweise gelten Anova Schuheals wirkungsvolle Gesundheitsschuhe und Therapie Schuhe, die sich auch optimal in Kombination mit orthopädischen Schuheinlagen zur Behandlung von Hallux valgus eignen.

Spezialschuhe bei Hallux valgus

Beispielsweise sind Anova Schuhe vielfach erprobt als wirksames Hilfsmittel bei Hallux valgus. Die angepasste Passform und ausgewählten Materialien des Schuhs nehmen den Schmerz und bieten dem Fuss den notwendigen Platz. Die Schuhe verhindern die Belastung an den betroffenen Stellen und schonen damit den Fuss beim Gehen und Stehen.

Herausforderungen bei normalen Schuhen

Normale Schuhe sind bei Hallux valgus im Vorfussbereich meist nicht breit und weich genug, der Mittelfusskopf drückt gegen den Schuh. Rötungen und Schwellungen sind die Folge und diese können sich auch ausweiten und bis zu Schmerzen im Grundgelenk und Mittelfussknochen führen. Anova Schuhe hingegen gewährleisten dank verschiedener Weiten und der richtigen Passform viel Raum im Vorfussbereich. Durch die geführte Abrollbewegung und Dämpfung bewirken die gesunden Schuhe bei Hallux valgus eine deutliche Entlastung beim Gehen und Stehen. So können die Gesundheitsschuhe Schmerzen deutlich reduzieren oder gar vermeiden, ebenso wie sie ein weiteres Fortschreiten und Folgen des Hallux valgus verhindern.

Sind Sie selbst von Hallux valgus betroffen? Gerne beraten wir Sie persönlich an einem ORTHO-TEAM Standort.