Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Online Termine
Kontaktieren Sie uns
Schuppertag zum/zur Orthopädist/in

Schuppertag zum/zur Orthopädist/in

Vier Jahre dauert die Ausbildung zum/zur Orthopädist/in. Ein Beruf der Handwerk, Medizin, Technologie und Spass an der Sache verbindet. Jedes Jahr absolvieren sie in der Schweiz etwa zwei Dutzend Jugendliche. Aktuell dürfen wir beim ORTHO-TEAM fünfzehn Lernenden die vielseitige Welt der Orthopädie zeigen.

Kleiner Einblick:

Daria und Jael sind im vierten Lehrjahr und arbeiten gerade in der Orthetik. Hier lernen sie, wie Hilfsmittel, wie Unterschenkel- und Knieschienen oder Korsetts, hergestellt werden. «Zwischendurch gibt es auch ‹exotische› Arbeiten wie Schienbeinschoner oder Gesichtsmasken. Diese sind nicht selten für berühmte Profisportler bestimmt.»

Ramon absolvierte im April 2018 seine praktischen Abschlussprüfungen. Als Teil der Prüfung stellte er eine Orthese her. Diese bestand aus einer Fuss- und Unterschenkelschale aus Karbon, verbunden mit einem Metallgelenk sowie einer integrierten Sandale aus weichem Polstermaterial. «Arbeiten, welche aus verschiedenen Materialien bestehen, gefallen mir besonders gut. Das Schöne an der Orthopädisten-Ausbildung ist, dass ich danach von diversen Kunststoffen, über Metall und Holz bis hin zu Leder alles verarbeiten kann.» Unsere Lernenden sind sich einig: «Was wir am Beruf des Orthopädie- Techniker schätzen? Dass wir Unikate herstellen, welche die Lebensqualität eines Mitmenschen verbessern.»

Wir geben Ihnen einen Einblick in den Beruf der Orthopädietechnik. Der nächste gemeinsame Schuppertag der Standorte St. Gallen, Winterthur und Zürich findet am Samstag, 16.06.2018 in Winterthur statt.

Interessiert? Dann melden Sie sich unbedingt per Telefon an. Telefon: 052 209 01 90