Ellenbogen-Orthese Medi Epico ROMs

Ellenbogen-Orthese Medi Epico ROMs

Medi
Ein persönliches Gespräch mit unserem Team ist notwendig. Wir kontaktieren Sie gerne.
r30205000027
Grösse
Seite

 
Die Medi Epico ROMs ist eine Ellenbogenorthese zur schrittweisen Mobilisierung des Ellenbogens. Die Flexion und Extension kann in 10° Stufen von 0° bis 120° eingestellt werden. Das proximale Radius-Ulnar-Gelenk wird immobilisiert. Eine Handauflage sorgt für mehr Tragekomfort.

This is heading element

Hinter diesem Begriff verbirgt sich die digitale Orthopädie im ORTHO-TEAM.

Seit 1991 schaffen wir Lebenswerte für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Durch den Einzug der Digitalisierung haben sich das Handwerk und die Patientenversorgungsmöglichkeiten nachhaltig verändert.

Der Innovationsgrad hat enorm zugenommen. Die digitale Transformation der Branche wurde durch den Einzug der 3D Scan- und Drucktechnologie, der computerbasierten Modelliersoftware, digitaler Materialkraftmessungen und intelligenter Sensoren nachhaltig neu definiert. Wir vom ORTHO- TEAM integrieren unsere über 30-jährige Industrieerfahrung in der Patientenversorgung in die Entwicklung digital gefertigter Hilfsmittel. Das Resultat ist ein stylisches und funktionelles Ganzkörperkonzept namens BODYFIT. Entwickelt wird es in der hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung und klinisch getestet im Bewegungslabor, in enger Zusammenarbeit mit medizinischen Partnern.

Leben ist Bewegung. Wir sind Ihr Vertrauenspartner.

Aufträge pro Jahr
Datenblatt (PDF)
Wirkungsweise
Die Medi Epico ROMs Orthese sorgt mit der Stufeneinstellung für eine sichere Mobilisierung des Ellenbogengelenkes je nach Therapiestand. So sind Bewegungen ohne schädliche oder schmerzende Folgen möglich.
Indikationen
Anwendung bei operativer Refixation der medialen und/oder lateralen Seitenbänder, bei Ellenbogenluxation, Ellenbogenluxationsfraktur, Seitenbandplastiken, Bizeps- oder Trizepsrupturen, Radiusköpfchenfraktur, sowie distaler Humerusfraktur.
Die Medi Epico ROMs Orthese sorgt mit der Stufeneinstellung für eine sichere Mobilisierung des Ellenbogengelenkes je nach Therapiestand. So sind Bewegungen ohne schädliche oder schmerzende Folgen möglich.
Anwendung bei operativer Refixation der medialen und/oder lateralen Seitenbänder, bei Ellenbogenluxation, Ellenbogenluxationsfraktur, Seitenbandplastiken, Bizeps- oder Trizepsrupturen, Radiusköpfchenfraktur, sowie distaler Humerusfraktur.
Es gibt noch keine Bewertungen.